[Gerüchteküche] Angeblich neuer Regisseur für You’ve fallen for me?

Standard

Wahrscheinlich ist es reine Zeitverschwendung, englische Artikel nochmal auf Deutsch wiederzugeben, aber um meiner Freude an You’ve fallen for me Willen, poste ich trotzdem darüber. Außerdem gibt es ein paar unter meinen Kontakten, die mit dem Englisch nicht so gut zurechtkommen. So ganz Standard ist Englisch doch noch nicht in Deutschland. Auch wenn’s mir immer so vorkommt, aber ich war auch bisher größtenteils mit Studenten unterwegs, von daher begründete sich mein Glaube wohl auf einer beschränkten Erfahrung.

Zurück zum Thema: Bekommt You’ve fallen for me angeblich einen neuen Regisseur?

Bei südkoreanischen Produktionen scheinen die dort rigoros zu sein. Screenwriter und Regisseure werden mal eben mir nichts dir nichts ausgewechselt, wenn die Zuschauerquoten nicht hoch genug sind (erst ab 10% gilt es als „stark“). Gleiches ist bei Mary stayed out all night/Marry me, Mary und Lie to me passiert.

Aber wir können uns entspannen, es ist nur ein falsches Gerücht. Regisseur Pyo Min-su (Full House, The World They Live In, Coffee House) hat sich nur ein paar Tage vom Set freigenommen, um sich zusammen mit dem Screenwriter und einem neu engagierten Writer zusammenzusetzen und die Handlung ordentlich zu überarbeiten. In der Zwischenzeit wurde die Regie an einen anderen Direktor übergeben. Pyo Min-su übernimmt auf jeden Fall danach wieder das Kommando.

Kritik von den Zuschauern wurde laut, dass es nicht genügend Konflikte gibt und der Plot insgesamt zu lahm und flach verläuft. Auch fehlt dem Ganzen ein Fokuspunkt, der unentbehrliche Rote Faden für eine Storyline (-LINE. Aha. Wahrscheinlich heißt es nicht nur zufällig Faden, der einer Linie gleicht…)

Diese Schwächen sind mir beim ersten Mal Schauen wegen der einlullenden Musik nicht richtig aufgefallen, aber wenn ich mir die Handlung wieder genau ansehe, stimme ich dem zu. Es fehlt etwas wie der große Knall. Aber ich hoffe jetzt umso mehr darauf, wenn die Storyline nochmal überarbeitet wird.

Und es ist lobenswert, dass der Regisseur die aufkeimenden Probleme gleich behebt, anstatt wie bei Lie to me zu warten, bis die Zuschauer abwandern. Und noch schlimmer, reihenweise negative Kommentare darüber verbreitet werden. Allerdings hat Lie to me wegen der Beliebtheit von Kang Ji Hwan und Yoon Eun Hye sich auch seine starke Fanbasis erhalten. Trotzdem war das Drama extrem poloarisierend. Die einen hassten, die anderen liebten es. Ich war so mittendrin. Eine mittlere Katastrophe, wie nija es hier mal genannt hat.

Jetzt ab Episode 6 ist es also der richtige Zeitpunkt eine Katastrophe zu verhindern, weil der Höhepunkt (Act II Conflict laut den Screenplay-Regeln) ab jetzt anfängt.

Pyo Min-su fügt hinzu: „Über mich herrscht die Rede, dass ich ein Regisseur bin, der geringe Einschaltquoten bringt, aber You’ve fallen for me hat ein beliebten Reiz (das Storykonzept ähnelt auch sehr einem Manga – und meinem Buch…). Es wäre nett, wenn es mir die Möglichkeit gebe, mich von dem Nickname „Regisseur Niedrig-Einschaltquote“ (low ratings director) zu befreien und stattdessen zum „Regisseur Beliebter-Reiz“ (popular appeal director – *uff-warum funktioniert unser Deutsch bei solchen Wortkombis nicht ordentlich?!*) zu werden.

Ja, auch ein Regisseur hat eben noch Träume. *ggg* Ich dachte, Full House mit Rain und Song Hye Kyo war ganz erfolgreich gewesen? Und The World that they live in mit Hyun Bin und Letzterer? Vielleicht lag’s ja an der Schauspielerin? Bisher hat sie mit jedem ihrer Filmpartner etwas angefangen. Momentan ist sie noch mit Hyun Bin zusammen…

Quelle:  TV Report

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s