[recap] City Hunter 9 & 10

Standard

CH_E0900139 90147938db7b399b2578be95301ec203_large

Ich sollte City Hunter recappen, das sollte ich wirklich. Es gibt keine weiteren deutschen Recaps dazu oder zumindest habe ich sie nicht gefunden. Aber wenn ich es recappe, dann könnte ich das Drama nochmal doppelt so lang genießen und dabei gleichzeitig Leute animieren, es zu gucken. *g* Aber beim Schauen vergehen die Minuten so schnell und flugs habe ich schon vier Episoden gesehen. Zum meinem Glück habe ich gewartet, bis das Finale war, damit ich nicht auf die letzten Episoden warten muss.

Episode 9

Die Show erreicht bald ihre Hälfte und damit auch ihren Höhepunkt. Zeit, dass Wahrheiten eröffnet werden und die Macher lichten den Vorhang für alle Charaktere so schnell, dass es wieder etwas zuviel des Zufalls ist und man fragt sich, was noch übrig bleibt – außer ein cooles, unfassbares Showdown natürlich. Will hoffen, dass es so weit kommt.

CH_E0700073 CH_E0900001

Yoon-sung zieht Nana unter Schmerzen wieder hoch und als er flüchtet, ruft sie ihm hinterher, ob ER sie das letzte Mal gerettet hat? Er antwortet natürlich nicht, sondern verfolgt weiter den General.

CH_E0900004 CH_E0900003

Jin-pyo bekommt aber den General als Erster zu fassen und sie befragen ihn mit der Pistole am Kopf, wer die anderen Politiker sind, die Operation von Oktober 1983 entschieden haben.

Nachdem Jin-pyo die Namen aller weiß, ist er drauf und dran, den Mann zu erschießen, als Ajusshi und Yoon-sung Gasbomben fallen lassen, um alle wegzubringen, bevor die Polizei und Young-ju eintreffen. (Anwalt Young-ju hatte ihm in der letzten Episode einen Sender angepinnt.)

CH_E0900005CH_E0900006

Stattdessen bekommt Young-ju einen Anruf von City Hunter, dass er den General Seok vor dem Krankenhaus abholen soll und es seine Aufgabe ist, herauszufinden, was im Oktober 1983 passiert ist.

Nächstes Ziel ist Kim Jong-shik, Young-jus Vater. Dass die beiden Vater und Sohn sind, erfahren auch Yoon-sung und Jin-pyo und keiner ist darüber erfreut.

CH_E0900007 CH_E0900009

Für Yoon-sungs und Ajusshis Verrat (mit der Gasbombe) prügelt Jin-pyo Ajusshi halb bewusstlos. Damit erweckt er erstmals Yoon-sungs dunkle Seite. Das klingt zwar kitschig, aber so wie er plötzlich zum Berserker wird und dieser Killerblick, gibt es kein besseres Wort. Er prügelt sich den Weg bis in Jin-pyos Büro durch, um Ajusshi zu holen.

CH_E0900011 CH_E0900010

Bisher hat man Yoon-sung immer kontrolliert gesehen, insbesondere gegenüber seinem alten Herrn, aber zu sehen, dass er auch kontrolliert bleibt, wenn er wütend ist und präzise austeilt – gibt mir Gänsehaut.

Ich habe das Gefühl, er wird von allen noch unterschätzt, auch vom Publikum. Großartige Darstellung von Lee Min-ho. Die Rolle ist ihm wie auf den Leib geschrieben.

Beide erklären einander den Krieg und damit kehrt Yoon-sung seinem Adoptivvater den Rücken.

CH_E0900014

Nana wird im Krankenhaus verbunden und sie erinnert sich, dass die Augen des City Hunters ihr vertraut sind.

CH_E0900012 CH_E0900013

Ein Flashback zurück zu Yoon-sungs Augen, als er sie küssen wollte und in ihrem Inneren beginnt sie die Wahrheit seiner Identität zu erahnen. Dennoch gibt sie vor dem Detective vor, dass sie sein Gesicht weder gesehen noch erkannt hat. Was auch stimmt.

CH_E0900015 CH_E0900017

Sie wundert sich, dass Yoon-sung nicht nach Hause kommt und ruft ihn an. Er liegt geschwächt im Bett und weist sie kalt ab. Er hat längst beschlossen, auszuziehen, um sie zu beschützen. Dennoch lässt sie ihm keine Ruhe und er macht sich in der Nacht auf den Weg, um sie noch ein letztes Mal zu sehen. Es quälen ihn Albträume, wie sie sich gegenseitig erschießen.

CH_E0900018 CH_E0900128

Sie sitzt auf der Dachterrasse (Ah, ich LIEBE diese Dachterrassen!) und kann nicht schlafen. Er schimpft sie erstmal aus, dass sie nachts nicht allein herumspazieren darf und sie schimpft zurück, warum er nachts nicht nach Hause kommt und ihr Sorgen macht. Alles versteckte Worte für „I miss you, I want to see you“ – herzerweichend.

CH_E0900020 CH_E0900021

Letztendlich hält er es nicht mehr aus und unterbricht ihre Rede mit einem tiefen, innigen Kuss. *___* Was den Kuss so besonders macht und er gewinnt mich gleichermaßen wie Lie to me‘s Ice-Cream-Kuss und Cola-Kiss, ist das seine Hände dabei so schön aufgenommen werden, dass dieser Kuss so wunder-wunder-schön macht. Romantisch, klar, aber auch so glaubwürdig.

CH_E0900022

Bei Männern mit großen Händen nimmt man häufig die Hände auf, weil das die Intensität des Kuss irgendwie steigert. Vergleicht mit P.S. I Love you, Accidental Husband (Jeffrey Dean Morgan) und Vicky Christina Barcelona (Javier Bardem). Nur wenn man die Hände sieht und eigentlich nichts vom Kuss, schmelze ich dahin. *___* Da sieht man mal, dass es nicht mal einen echten feuchten Kuss braucht, um uns Zuschauer zu packen. Es kommt auf die Einstellung an…

Zumindest geht’s mir so. ^^;;

CH_E0900023 CH_E0900024

Nanas Glück währt nicht lange. Am nächsten Morgen bekommt sie erst von ihrem Chef komplett die Leviten gelesen und wird vorläufig vom Dienst als Bodyguard suspendiert, da sie sich die Waffe hat wegnehmen lassen und selbst zur Geisel wurde, vor allem aber weil ein Bodyguard des Blue House für jede Situation gewappnet sein muss. Als wäre das nicht genug wird sie von Yoon-sung offen ignoriert.

CH_E0900026 CH_E0900025

Young-ju wird derweil sehr misstrauisch über Yoon-sung, der bisher an jedem Tatort zugegen war und fragt Nana, ob sie den City Hunter erkannt hat. Sie denkt an seine vertrauten Augen, gibt aber nichts preis. Young-ju erkennt aber in ihrer Kiste, die sie auf dem Arm trägt, eine gelbe Puppe. Dieselbe Puppe, die er auch bei seinem Besuch bei Jin-pyo auf dessen Schreibtisch gesehen hat. Nana erklärt, dass sie die Puppe von Yoon-sung bekommen hat…

CH_E0900028 CH_E0900027

Young-ju ist mehr denn je entschlossen herauszufinden, was im Oktober 1983 passiert ist und fragt direkt den Präsidenten, ob er ihm Einsicht in die geheimen Akten (die bis 2030 verschlossen sind) gewährt.

CH_E0900030 CH_E0900029

Der Präsident lässt sich nichts anmerken und ist selbst in Schock, da er meinte, zuvor Jin-pyo in der Menge erkannt zu haben, und gibt Young-ju das Versprechen, dass er es mit dem Rat bespricht, ob er seine Erlaubnis geben kann.

CH_E0900031 CH_E0900032

Young-ju beginnt, Yoon-sung zu befragen, als erstes, ob er Steve Lee aka Jin-pyo kennt. Völlig unberührt verneint Yoon-sung.

CH_E0900033 CH_E0900034

Im Büro bekommt Yoon-sung einen Anruf von Nana, die ihn nach Hause bittet. Er bekommt den Schreck seines Lebens, als Jin-pyo anschließend ans Telefon geht und ihn fragt, ob er wirklich nicht kommen kann. Habe ich schon erwähnt wie großartig und fließend die Kamerafahrt sogar bei so einer kleinen Szene ist?! Die Anspannung jeden Charakters kommt dabei unglaublich gut zum Ausdruck!

CH_E0900035 CH_E0900036

Yoon-sung rast auf der Stelle los und findet Nana und Jin-pyo gemütlich beim Teetrinken, als sie ihm gerade erzählt, woher sie ihre ungewöhnliche Kette mit dem Kugelanhänger herhat.

CH_E0900037 CH_E0900039

Sein Besuch ist schon Drohung genug, aber draußen unter sich sagt er: „Foolish boy. I told you not to fall in love. Know this: because of you, she could die.” Es klingt wie ein Drohung als auch wie Besorgnis. Die Zahl ihrer Feinde nimmt immerhin zu, je öfters sie als City Hunter zuschlagen.

CH_E0900041 CH_E0900040

Yoon-sung ist entschlossener denn je Kim Jong Shik vor Jin-pyo zu erwischen und auch gleichzeitig Nana zu beschützen. Sie müssen so schnell wie möglich etwas finden, womit sie Kim Jong Shik anklagen können. Ajusshi bestärkt ihn darin, dass er WEISS, dass Kim Jong Shik Dreck am Stecken hat.

CH_E0900042 CH_E0900045

Unterdessen bekommt Young-ju den nächsten Hinweis über den City Hunter. Das Parfum an dem Shirt, das am Tatort gefunden wurde, rührt von einem limitierten Shampoo her, dass nur 50 Leute gekauft haben. Unter diesen 50 Leuten findet er Yoon-sungs Namen. Verdächtig.

Lach. Dass das erwähnte teure Shower-Gel von Chanel vom Joker zum Clinch wird, hätte ich nicht erwartet. Zuvor wurde ein Witz daraus gemacht, dass Nana und Yoon-sung verdächtigt wurden, zusammen zu wohnen, weil sie den gleichen Duft tragen. Anschließend beschwert sich Yoon-sung bei Nana, dass sie heimlich sein superteures, limitiertes Chanel-Gel benutzt hätte. *g*

Ajusshi packt für Yoon-sung in Nana Wohnung zusammen und bemerkt nicht, dass dessen Foto seiner Eltern unter die Kommode fällt.

CH_E0900046 CH_E0900047

Yoon-sung wartet auf sie, um sich von ihr zu verabschieden, schläft dabei aber auf der Couch ein. Als Nana ihn zum Essen wecken will, kommt sie nicht umhin, sein Gesicht zu studieren und hält schließlich ihre Hand davor, um seine Augen zu prüfen. Sie schreit vor Schreck beinahe auf, als sie ihn als ihren Retter erkennt.

CH_E0900052

Beim Essen versucht sie sich nichts anmerken zu lassen und beginnt ein harmloses Gespräch.

CH_E0900048CH_E0900053

Yoon-sung unterbricht sie kalt und serviert sie noch kälter ab: „Forget what happened that day. You’re such a prideful stick-in-the-mud that I just played around with you, but if you’re like this it’s no fun. We kissed once and the way you look at me has changed. Turns out there’s not much to you. You’re easy… So easy it’s no fun. I’ve lost my taste for it. The me you saw in the beginning is right—I’m really that guy.“

Es bricht mir das Herz. Lufthol. *snif*

CH_E0900054 CH_E0900057

Yoon-sung entdeckt Jin-pyo im weißen Arztkittel im Fernsehen, als die News über Lee Kyung-wans (dem ersten Ziel) Abtransport bekannt werden. Er fährt sofort los, um Jin-pyo aufzuhalten, denn er kann nur aus einem Grund dort sein…Zur gleichen Zeit bekommt Young-ju einen Anruf, dass Lee Kyung-wan bereit ist, ihm das Geheimnis um Oktober 1983 zu gestehen.

Als beide allerdings ankommen, finden sie nur noch Lee Kyung-wan und zwei weitere Polizisten tot vor.

CH_E0900059 CH_E0900058

Episode 10

CH_E0900060 CH_E0900061

Yoon-sung jagt Jin-pyo hinterher und stellt ihn in seinem Büro zu Rede, da er unschuldiges Blut vergossen hat. Jin-pyo erklärt ihm den Krieg und Yoon-sung schwört, ihn aufzuhalten, da es nicht mehr um Rache geht, sondern um reinen Mord.

CH_E0900062 CH_E0900066

Als er zum Auto geht, wartet dort Young-ju auf ihn, der ihm gefolgt ist. Er stellt lässig fest, dass er behauptet habe, Steve Lee NICHT zu kennen? Yoon-sung erfindet eine Ausrede, aber Young-ju bleibt misstrauisch.

Mit seinem Anwaltsteam setzt er alle Puzzleteile zusammen und kommt zu der Vermutung, dass Yoon-sung der City Hunter sein muss. Er muss nur noch an sein Blut kommen, um einen DNA-Test zu machen, da er bereits Yoon-sungs Blut auf einem Shirt, dass er zuletzt verlor, hat.

CH_E0900068 CH_E0900069

Nana findet Yoon-sungs Foto seiner Eltern und erkennt, dass Lee Kyung-hee seine Mutter ist. Diese erfährt derweile bei einem Arztbesuch, dass sie Leukemie hat. Sie kehrt erst zurück nach Hause ehe sie sich zur Behandlung einweisen lässt und weint darüber, dass sie sterben könnte, bevor sie ihr Kind jemals wiedersieht.

CH_E0900071 CH_E0900072

Yoon-sung sucht Nana bei ihrem neuen Job im Café auf, um sie nach Kim Jong Shik zu fragen und ihre Unterlagen, die sie über ihn gesammelt hat, zurückzugeben. Muss erwähnt werden, dass ihre hochgesteckte Frisur ihrem ovalen Gesicht fantastisch gut steht! 😉 Sie lässt sich immer noch nicht anmerken, dass sie weiß, wer er ist und sagt stattdessen, dass sie Kim Jong Shiks Verurteilung wünscht, da er damals ihre Eltern von Opfern zu Tätern machte, indem er den einzigen Augenzeugen bestochen hat. Jener Augenzeuge ist Ajusshi.

CH_E0900075 CH_E0900074 CH_E0900076 CH_E0900078

Yoon-sung stellt daraufhin Ajusshi sofort zur Rede, der ihm alles gesteht. Er ließ sich von Kim Jong Shik bestechen, seine Aussage gegen Nanas Eltern zu ändern (dass SIE in Kim Jong Shik hineingefahren sind, statt umgekehrt), da Jong Shik ihn selbst in der Hand hatte. Wenn alles vorbei ist, will Ajusshi sich der Polizei stellen und den Fall richtigstellen. Mein Gott, als er bei dem Geständnis weint, habe ich mitgeweint…

CH_E0900080 CH_E0900084

CH_E0900085

Nana wird wieder eingestellt, da das Komitee entschieden hat, dass sie sich bei der Geiselnahme richtig verhalten hat. Im Judotraining ist sie sehr vorsichtig mit Yoon-sung, da sie weiß, dass sie ihn an der Schulter angeschossen hat.

CH_E0900090 CH_E0900092

Als sie ihm Kaffee bringt und versucht an ihn heranzukommen und gesteht ihm schließlich, dass sie ihn mag, obwohl er sich als mit Absicht kalt und abweisend ist, um sie auf Distanz zu halten. Ihr Geständnis wirft ihn allerdings komplett aus der Bahn.

CH_E0900093 CH_E0900094

Er untersucht den Campus, dessen Präsident Kim Jong Shik ist und stellt fest, dass die Studenten protestieren, da sie nicht wie versprochen die Hälfte des Studiengeldes bekommen haben. Die Frage ist, was hat Kim Jong Shik mit den fehlenden 200 Billionen Won gemacht?

CH_E0900096 CH_E0900095

Yoon-sung greift zu härteren Mitteln, um Nana fernzuhalten, besser gesagt, ihr Herz zu brechen. Er bestellt sie als Chauffeur, während er mit einem fremden Mädchen auf dem Rücksicht rummacht. Nana hat schließlich die Nase voll und wirft das Mädchen raus, um ihm nachher gründlich den Kopf zu waschen: These feelings are mine. I never forced them on you.“ Damit gibt sie ihm das Bild seiner Eltern zurück und lässt ihn stehen.

CH_E0900097 CH_E0900098

Ihre Trennung währt aber nicht lange. Seine Mutter kollabiert und Nana ruft ihn vom Krankenhaus aus an, um ihn dazu zu bewegen, einen Bluttest zu machen, um ihr Knochenmark zu spenden. Kyung-hee hat Leukemie und wird innerhalb eines Monats sterben, wenn sie keinen Spender findet.

CH_E0900099 CH_E0900100

CH_E0900102 CH_E0900106

Yoon-sung gibt dem Arzt vor, NICHT ihr Sohn zu sein, aber er könnte ein potentieller Spender sein. Jin-pyo schickt seinen Unterling aus, um ihn mit allen Mitteln daran zu hindern, sein Blut abzugeben. Natürlich lässt sich Yoon-sung nicht von ihm abhalten. Als wenn der nicht schon seine Lektion gelernt hätte…

CH_E0900108 CH_E0900109

Auf diese Gelegenheit hat Young-ju nur gewartet und taucht auch gleich darauf mit einer Beschlagnahmungserlaubnis auf, um Yoon-sungs Blut zu holen. Völlig relax gibt er die Erlaubnis, aber macht sich danach sofort auf den Weg, um das Problem zu lösen.

CH_E0900111 CH_E0900117

CH_E0900119 CH_E0900120

Es gelingt ihm mit coolen Parkourstunts ins Labor zu kommen und die Blutzäpfchen auszutauschen. Young-ju ist völlig irritiert, als der Bluttestvergleich negativ ausfällt.

CH_E0900121CH_E0900123

Auf dem Weg nach unten bewahrt Nana Yoon-sung im letzten Moment davor, von Young-ju entdeckt zu werden, in dem sie ihn hinter die Ausgangstür zieht.

CH_E0900127

Sie stehen sich Auge in Auge gegenüber, während er ihr ein Messer an die Kehle drückt…

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s