[asianpopculture] Das GROSSE Aus für Big Bang?

Standard

big_bang_384

Oh, nein. Ich ahnte doch, dass es seltsam war, dass ich letzte Woche den Drang verspürte, nur Big Bang rauf und runter zu hören.

Seit einem Jahr freue ich mich auf neue Musik von den fünf Jungs von YG Entertainment und hab mich derweil mit meiner Neuentdeckung 2NE1 (derselben Agentur) getröstet.

g-dragon1

Und weiß nicht, welcher Teufel mich geritten hat, ich geh mal wieder auf die Gossip Seite (Einfluss von Gossip Girl?) allkpop und lese als Erstes die Schlagzeile, dass Big Bangs große Pläne für das kommende Jahr allesamt eingestellt wurde, weil G-Dragon auf Marihuana positiv getestet wurde!!!

Angeblich hätte er noch nie Marihuana geraucht, daher hat er sich gewissensfrei testen lassen. Alle Test fielen negativ aus, außer der Haartest.

Ist es nicht komisch, dass überhaupt Verdacht besteht, wenn er angeblich noch nie Drogen genommen hat? wer hat ihn dann überhaupt verdächtigt gemacht?

YG Entertainment machte endlich ein offizielles Statement zu dem “positiven” Ergebnis und beruft sich auf ein kleines unbedeutendes Event in Japan, als G-Dragon auf Concerttour war. In einem Club, wo die After-18-Feier stattfand, bot ein Fan G-Dragon eine Zigarette an, die er aus reiner Höflichkeit angenommen hätte. Nach zwei Zügen fiel ihm auf, dass es nicht wie eine normale Zigarette schmeckte und spülte das Zeug in der Toilette runter.

Seine Management sprach dem Vorfall keine wichtige Bedeutung zu, bis jetzt die Frage aufkam, wie um Gottes willen eins ihrer schottendicht bewachten Goldjungs an Drogen kam?!

g-dragon

Okay, wenn ich bedenke, dass G-Dragon noch keine 30 ist (offizielles Geburtsjahr 1988) und auch das Recht hat – zumal er Musiker ist – mal Fehler zu begehen, vor allem in Sachen Drogen, Alkohol, Sex etc. erinnert sich wer an Nirvanas Kurt Cobain mit seinem Helden namens Heroin oder die Rockgiganten Rollings Stones mit … hm, das kann ich gar nicht alles aufzählen – dann hab ich nicht wirklich ein Problem damit.

Leider aber hat Koreas Regierung ein großes Problem mit Drogen und das wird schwer gefahndet. Selbst das Drogen einnehmen ist schon schwer strafbar, nicht nur das Dealen.

G-Dragon-and-TOP 1263811222_201001181940490480245801_0

Die geplanten Aktivitäten mit Bandmember TOP sind vorerst angesagt und es sieht so aus, als wenn GD unfreiwillig (oder war es doch von ihm geplant?) Urlaub nehmen muss, wie Bandmate Daesung (mit Blumenstrauß), der nach einem Autounfall, indem jemand ums Leben kam sich schon seit 5 Monaten aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat. Bedenkt man die Schockerfahrung, für jemandes Tod verantwortlich zu sein, ist es kein Wunder, dass er das erstmal verarbeiten muss.

BigBang 6

YG Entertainment fürchtet vor allem um seine Einkünfte, denn 50% ihrer Einnahmen kommen von Big Bang. 2NE1 ist noch am Anfang ihrer Karriere, um Big Bang ersetzen zu können und soviel ich herausgefunden habe. geht’s YG finanziell nicht sehr gut, weil sie sich eben so viel Zeit mit ihren Aktivitäten lassen. Bei dem rasanten Tempo, den Südkorea im KPop-Entertainment vorlegt bedeutet es häufig große Verluste, weil die Konkurrenz wahrlich nicht schläft.

Big Bangs Markenzeichen sind vor allem ihre Liveautritte, auf denen sie auch live singen. Livebands auf großen Bühnen des K-Entertainment sind in der Regel nicht sehr erwünscht, weil die Bühnen aberwitzigerweise nicht für Liveauftritte ausgerichtet sind (hat sich jemand schon mal gewundert, weshalb sehr SELTEN die Musiker mitsamt Instrumenten und Verstärkerausrüstung auf der Bühne zu sehen sind?). Vielleicht ist das der Grund, weshalb sie seltener in Shows singen und viel lieber Konzerte abhalten.

Fans von Big Bang mögen schimpfen, wie langsam und wie wenig sie pro Jahr herausbringen (kein Vergleich zu den jap. Johnny-Idolen), aber bisher hat mich jedes, wirklich JEDES ihrer Songs und Videos überzeugt. Sie folgen der Devise Qualität statt Quantität und insbesondere GD ist ein unerschöpftlicher Künstler, der mit seinen Soloprojekten wie Heartbreaker, This Love (Rap-Cover von Maroon 5) u.v.m. einen Preis nach dem anderen absahnte.

Wenn man bedenkt, dass er 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche arbeitet, wäre es nicht mal verwunderlich, wenn er zu so etwas wie eine entspannende Droge greifen würde, aber AUS VERSEHEN?!!! Was für ein Karma ist das denn?!!!

Ich wünsche meinen R&B-Jungs alles Gute und hoffe, dass all ihre Niederschläge ihrer Karriere sie nur umso unsterblicher machen. He.

Für diesen Post, ihr unsterblicher Song “Tell me goodbye” or rather not!

Advertisements

3 responses »

  1. Ohje das hört sich ja gar nicht gut an. Ich finde es aber krass, dass so ein kleiner Vorfall das Karriereaus bedeuten kann. klar, mit Drogen sollte man nicht spaßen, aber wenn die in Hollywood genauso streng wären, könnte man dort die Schotten dicht machen ^^

    PS: Danke für deinen Kommentar, habe es ausgebessert ^^

  2. Na ja, in Asien regieren halt immer noch die Producer und Manager und die Idole sind die Ware, sprich haben kein Recht, etwas zu sagen. JYP (ehemals DBSK) haben erstmals im Rechtsstreit, dass ihnen ihr altes Label anhängen wollte, gewonnen, was bisher noch nie vorkam. Allerdings sind Idole noch komplett in den Kinderschuhen, was die Unabhängigkeit angeht, dafür haben einfach zu viele Manager die Zügel in der Hand und die Produzenten sitzen alle am Geldhahn. Vor allem solange die großen Sender KBS, SBS und MB(?) das Fernsehen regieren, wird kein Künstler sich jemals trauen, zu rebellieren…
    Die variierende Gagenzahlung wie in Hollywood ist einfach nicht in der Struktur drin. Die Idole sind praktisch angestellt wie jeder andere Arbeitnehmern bei uns. Und ich bezweifle, dass es dort eine Gewerkschaft für Idole gibt. Sorry, dass ist wohl jetzt zu sachlich, aber es ist auch das erste Mal, dass ich meine Rechercheergebnisse für meine Storykonzepte teilen kann. ^^

  3. Big Bang ist so beliebt und eine der größten und wichtigsten Bands in Korea, ich denke das sie trotz des Skandals bald wieder Musik machen werden, schon allein weil die große Fangemeinde, die hinter ihnen steht, mit sicherheit protestieren wird. Um so beliebter die Bands bzw. Sänger sind um so schneller wird über so eine Sache hinweggesehen.
    Ich persönlich finds jetzt auch nicht so tragisch das er positiv getestet wurde,ob er nun absichtlich oder nicht das Zeug geraucht hat, ist mir eigentlich egal. Ich find es zählt die Musik die sie machen und halt alles drum herum wie die Liveauftritte.
    Mal zu was anderem was du geschrieben hattest, ich find nämlich auch das andere Bands viel schneller neue Sachen veröffentlichen, besonders japanische Bands/Sänger sind oft zügig wenn es darum geht neue CDs zu veröffentlichen, wobei es auch bei diesen Bands gibt die nur selten was neues veröffentlichen.
    Aufjedenfall find ich es auch schade dass die Pläne von Big Bang für’s nächste Jahr auf Eis gelegt wurden. Mal sehen vielleicht kommt dann ein neues Album doch wieder eher als wir jetzt erwarten.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s